Synopsis

Die Rentner Karin, Gerhard und Philippa kennen sich von früher. Karin lebt mit ihrem Mann Harald zusammen. Der interessiert sich aber vorrangig für seine Eisenbahn und den Rasenmäher-Roboter. Gerhards Partner und sein Hund sind gerade verstorben. Philippa genießt das Rentnerdasein in ihrer befreiten Pippi-Langstrumpf-Art am besten. Sie bringt die anderen beiden auf die Idee, sich als ehrenamtliche Leih-Omas und -Opas zu melden, um der Langeweile ihres Alltags entfliehen und weil sie auf „typische“ Senioren-Aktivitäten wie Nordic Walking keine Lust haben. Ehe sich Karin und Gerhard versehen, stecken auch sie bis zum Hals in der Enkelbetreuung, ihre Wohnungen werden von tobenden Kindern auf den Kopf gestellt und noch dazu müssen sie sich mit übervorsichtigen Helikoptereltern und freiheitsliebenden Single-Müttern herumschlagen. Doch trotz allem erleben sie dabei die aufregendste Zeit ihres Lebens …

Regisseur Wolfgang Groos ist mit „Enkel für Anfänger“ eine wunderbare und zu Herzen gehende Komödie gelungen – obwohl sich hinter den treffsicheren Gags und geschliffenen Dialogen im Grunde genommen ein Film über die Einsamkeit verbirgt. Das erstklassige Ensemble wird von Maren Kroymann, Barbara Sukowa und Heiner Lauterbach angeführt.

Das Kinoticket für diesen Film kostet 8,– Euro zzgl. 0,50 Euro Vorverkaufsgebühr und kann hier direkt online erworben werden.

Wichtig: Die Auswahl des Platzes bzw. der Plätze in der gewählten Reihe ist nur von links nach rechts möglich, für die notwendigen Abstände sorgen wir. Belegte Plätze sind rot markiert, verfügbare Plätze weiß.

FSK: ab 6 freigegeben

Video & Photo

6 photos

Showtime

Buy Ticket
  • ca. 21:30 Uhr