Vorpremiere – Spanisch mit deutschen Untertiteln

Wer die Faszination Wein verstehen möchte, ist in der spanischen Rioja am perfekten Ort. Seit dem Römischen Reich leben und arbeiten die Menschen hier im Einklang mit der Natur inmitten der Weinberge. „Das Land der tausend Weine“ begleitet sie und zeigt die vielfältigen Lebensweisen, die sich in ihren Weinen widerspiegeln. Regisseur und Kulturhistoriker José Luis López-Linares erzählt von Winzern, deren Familien seit Jahrhunderten die Weinberge kultivieren, vom Frauenkollektiv, das sich um solidarische Wege der Produktion und Vermarktung bemüht und vom Sternekoch, der nach der perfekten Verbindung zwischen Essen und Trinken sucht. Sie alle haben sich mit Leib und Seele dem Wein verschrieben und gewähren einen seltenen Einblick in seine so

einmalige wie universelle Kulturgeschichte. Zwischen liebevoll aufrechterhaltenen Handwerkstraditionen und wahrer Weinkennerschaft entsteht eine filmische Liebeserklärung an eine einmalige Genusskultur, die untrennbar mit der Geschichte des Menschen verbunden ist.

In sonnigen, mediterranen Farben verfolgt „Das Land der tausend Weine“ den Weg von der Traube bis ins Glas, von der Antike bis in die Gegenwart und porträtiert eine elementare Kulturtechnik. Ein Dokumentarfilm, wie er sinnlicher nicht sein könnte und der uns eine zweitausendjährige Geschichte in einem einzigen Schluck Wein nachschmecken lässt.

Der Dokumentarfilm „Das Land der tausend Weine“ taucht ein in die Geschichten der gesamten Wertschöpfungskette, die dem spanischen Wein mit der größten internationalen Ausstrahlung Leben einhaucht. Er zeigt den Moment des Aufbruchs, den die Weinbauregion erlebt, mit dem Talent und dem Beitrag der neuen Generationen in Koexistenz mit den großen historischen Weinkellereien. Es geht um Balance und Einheit von Land und Produkt, von Weisheit und Tradition – und um die Brücke, die zwischen den Ursprüngen der Rioja und ihrer Zukunft gebaut wird.

„Das Land der tausend Weine“ kommt erst im September dieses Jahres in die Kinos; im Open Air-Kino gibt es diesen außergewöhnlichen Dokumentarfilm als Vorpremiere. Vor Ort bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit Drossel & Specht aus Gießen ausgewählte Weine zur Verkostung an. Alles, was Sie zum Wein- und Filmgenuss noch brauchen, können Sie gerne in Form eines leckeren Picknicks an diesem Vormittag mit in den Schlosshof bringen.


Dauer: 1 Stunde 37 Minuten

Preisangaben hier klicken

FSK: ohne Altersbeschränkung

Video & Foto

1 Videos 7 Fotos

Spielzeit

Tickets kaufen
  • 11:00 Uhr
Weitergabe der Tickets möglich, keine Rücknahme.