Alma (Maren Eggert) ist Wissenschaftlerin am berühmten Pergamon-Museum in Berlin. Um die Finanzierung für ihre Forschungsarbeiten zu sichern, erklärt sich die Wissenschaftlerin bereit, drei Wochen lang mit einem humanoiden Roboter zu leben, um zu evaluieren, ob es empfehlenswert ist, einen solchen als mögliche Lebenspartner für Menschen zuzulassen: Tom (Dan Stevens) spricht mit einem leicht britischen Akzent, ist über die Maßen charmant, ganz auf Almas Charakter und ihre Bedürfnisse zugeschnitten – und liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Ein Gräuel für die eigenständige Alma, die ihn als Roboter abtut – aber ganz allmählich seine Qualitäten zu schätzen weiß …

„Ich bin Dein Mensch“ erzählt von einer Begegnung, die uns in der nahen Zukunft vielleicht erwartet. Es ist eine melancholische Kreisen um die Fragen der Liebe, der Sehnsucht und was den Menschen zum Menschen macht. Die elegante und hinreißende Komödie, die nicht nur in perfekter Screwball-Manier eine ungewöhnliche Liebesgeschichte erzählt, sondern damit große, philosophische Themen verhandelt, wurde von Schauspielerin und Regisseurin Maria Schrader inszeniert, die mit ihrer Serie “Unorthodox” Preise sammelte. Auf der diesjährigen Berlinale wurde Hauptdarstellerin Maren Eggert für ihre herausragende schauspielerische Arbeit mit dem Bären ausgezeichnet.


Dauer: 1 Stunde 48 Minuten

Das Kinoticket für diesen Film kostet 8,– Euro zzgl. 0,50 Euro Vorverkaufsgebühr und kann hier direkt online erworben werden.

Wichtig: Die Auswahl des Platzes bzw. der Plätze in der gewählten Reihe ist nur von links nach rechts möglich, für die notwendigen Abstände sorgen wir. Belegte Plätze sind rot markiert, verfügbare Plätze weiß.

FSK: ab 12 freigegeben

Video & Foto

1 Videos 8 Fotos

Spielzeit

Tickets kaufen
  • ca. 21:45 Uhr
Weitergabe der Tickets möglich, keine Rücknahme.